Impfungen – FENA

Neben pferdegerechter Haltung und Fütterung spielt die Gesundheitsvorsorge eine wichtige Rolle für die Leistungs- und Lebensfähigkeit des Pferdes. Nur noch selten leben Pferde in konstanten Pferdebeständen, sondern verlassen für Ausritte, Training oder Turnier den Stall und treffen in der Regel auch auf andere Pferde.

Damit einhergehen die Immunabwehr schwächender Stress und die Wahrscheinlichkeit, sich mit neuen Krankheitserregern anzustecken. Eine Möglichkeit, sein Pferd und damit weitere Pferde zu schützen, ist die Impfung.

Gegen welche Krankheiten die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) die Impfung bei Pferden vorschreibt oder empfiehlt, lesen Sie hier:

Was bedeutet Impfen?
Impfen, im Sinne der Schutzimpfung, ist eine der ältesten medizinischen und zugleich erfolgreichsten prophylaktischen Maßnahmen, um Infektionen und Erkrankungen zu verhindern, auch wenn es um die Kontrolle und/oder die Unterbindung der Ausbreitung von bakteriellen oder viralen Infektionen geht. Impfen ist eine wichtige Maßnahme, um die Gesundheit von Pferden zu erhalten.

Weiterlesen bei der FENA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*