Viele Muskel

können auch viele Probleme bedeuten.

Gerade bei den Rassen Quarter– und Painthorse ist es kein Geheimnis, dass die extrem gute Bemuskelung mitunter auch zu Problemen führen kann.

Von Muskelkater bis hin zum Kreuzverschlag oder einfach nur Steifheiten nach falschem Training oder nicht eingehaltenen einfachen Regeln, kann ein Problem schon auch mal groß werden.

Hier ist natürlich das richtige Training bzw. der richtige Trainingsaufbau und die dazu passende Fütterung (nicht zu viele Kohlehydrate) ein wichtiges Thema. Natürlich gibt es auch Erbkrankheiten, die besprechen wir aber an anderer Stelle.

Eure Erfahrungen würden sicher viele interessieren. Also lasst uns teilhaben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*